Allgemein Darmstadt KLAUSE Termine

Klause – ab Samstag, 19. Juni, endlich wieder – auf auf auf!

Kommt & staunt, riecht & schmeckt im »Garten der Vielfalt«

Am Samstag, 19.06.2021, ist es endlich wieder soweit und die Klause öffnet ihre Pforten. Es gibt schon jetzt so viel Neues, Schönes & Buntes zu entdecken.

Corona-Regeln, so kurz wie möglich:

Bitte registriert euch per LUCA-App / essbare Klause. Wir haben den Eincheck-QR Codes im Garten verteilt aufgehängt – darin seid ihr mittlerweile bestimmt schon gut geübt, falls nicht, fragt gerne an der Bar nach … außerdem ist es immer noch so, dass ihr beim Verlassen eurer Sitzplätze, beim Flanieren im Garten, beim Anstehen in der Barschlange und auf den Toiletten eine FFP2-/medizinische Maske tragen müsst. Die aktuell geltenden Hygieneregeln findet ihr natürlich auch vor Ort. Und vor allem – bleibt gesund & munter!

Danke an Susanne Schmitt (Schmitthut) für diese tollen Kressegrüßer*innen!

Wichtig & richtig

Bitte geht achtsam mit dem Garten und anderen um. Kühle Getränke, wie z. B. liebevoll kreierte und unfassbare leckere Limonaden, Liköre und Longdrinks der Saison, Bier aus dem eisgekühlten Steinkrug, ausgewählte Weine und Co gibt es vor Ort. Eigene Snacks, um sie mit den essbaren Kräutern des Gartens zu bereichern, dürfen mitgebracht werden – bitte vermeidet Plastikverpackungen und für eure eigene Gesundheit Fastfood ; ) Viel besser wären doch selbst zusammengestellte Foodboxen zum Picknicken – z. B. mit mengengerecht Handverlesenem aus den Unverpacktläden in Darmstadt oder sogar selbst Angebautes aus dem eigenen Garten, Gebackenes aus dem heimischen Ofen … lasst eurer Fantasie freien Lauf, inspiriert euch und seid Inspiration für andere. Hier eine kleine Starthilfe aus dem letzten Jahr ››› Picknick-Serviervorschlag = )

Fahrräder und sonstige Rad- und Reifen-Gefährte bitte außerhalb des Gartens parken! Und bitte auch keine Tische oder Stühle ohne Absprache mit dem Gastro-Team oder den Ehrenamtlichen der Initiative umstellen! All das schadet dem Rasen und somit dem fabelhaften Kleinod.

So – aber nu, freut euch auf einen vielfältigen Sommer!!!


und wann ist die Klause auf?

Nicht immer, aber oft. Bei schönem Wetter – von Montag bis Samstag ab 17.01 Uhr … Sonntags und an Feiertagen bleibt sie geschlossen und die Initiative pflegt den Garten. Wenn ihr Interesse habt, einfach mal dabei zu sein, schreibt uns gerne an idee@essbaresdarmstadt.de

Bei eher grauem statt blauem Himmel und Regen, ist sie tendenziell zu und genießt die Dusche in Ruhe. Ob auch an Nicht-Schönwetter-Tagen geöffnet ist, erfahrt ihr spontan am selben Tag auf facebook @EssbareKlause.


danke – wunderschön!

Und weil man das nicht of genug sagen kann – danke dankeschön dankewunderschön an alle fleißigen Heinzelleutchen, die diesen Ort auch dieses Jahr zu einem wundersamen Ort gemacht haben. Ohne euch geht’s nicht! Chapeau, ihr Held*innen!

All das geht nur mit Freude, Initiative und Ausdauer! Und weil es davon nie genug gibt, freuen wir uns auf neue und alte Gesichter und Gleichgesinnte, die sich der Initiative Essbares Darmstadt e.V. anschließen wollen, weil sie die Idee gut finden und unterstützen wollen. Pssst – das war der Hinweis, dass wir ja nun auch ein Verein sind und uns über weitere Mitglieder*innen freuen wie Bolle, Lasse, die Wilde Hilde und so ; )


Und die Dankeshymnen könnten kein Ende finden, denn an dieser Stelle geht nochmal ein großer Dank an die langjährigen Unterstützer*innen der Initiative: Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat uns mit Unterstützung der IDA, den Ort zur Verfügung gestellt. Die Central GmbH für die Bewirtung. LABiO Kräuter und Gemüse haben ihre Unterstützung der Kräutervielfalt zugesagt. Das Gold der Erde, Palaterra und das EAD Darmstadt Kompostwerk in Kranichstein helfen uns sehr durch die Bereitstellung der Terra Preta und ihrer Logistik.