Allgemein Ausstellung Darmstadt KLAUSE Kultur

»moment mal … freust du dich?« – Interaktion auf der Toilette

Bitte, du darfst!

Es gibt sie auch dieses Jahr wieder auf dem stillen Örtchen der Klause – die Schreibmaschine.
Wir dürfen uns freuen – auf, über, mit & für – jetzt & hier.



Friede, Freude, Eierkuchen?
Pustekuchen!

wir müssen mal … wirklich.
Es gibt viel zu tun.
Aber in allem Schaffen
braucht es auch
die Muse.

Das Innehalten, anhalten. Wahr-
nehmen & bewusst machen:

Hier –
im “Garten der Vielfalt“ bist du bereits
eingetaucht in eine andere Welt,
wo plötzlich das hektische Bahnhofsgetummel
ganz weit weg scheint.

Hier –
auf dem stillen Örtchen
gehört dieser Moment dir.

Bleib stehen,
du darfst           Darf ich bitten?
freu dich –
auf, über, mit & für

.
.
.

1 Ode
an die Freude!

.
v


»Kommt, verweilt. und schreibmaschinenschreibt …
und hängt eure Zettel (Toilette hinten = )

»Ich freue mich auf eure Freude!«
»Ich freue mich über den Garten, die Initiative, die Lebendigen!«
»Ich freue mich mit euch!«


hin- und ausgestellt von Maria Hebeisen


Schon die letzten Jahre hatte die Wortsammlerin diverse Interaktionen mit ihren Schreibmaschinen angezettelt – immer gleich dabei ist der Ort. Ein Ort, an dem wir alle wirklich für uns alleine sind: das stille Örtchen.


Weitere Tip Tipp tippS:

Aktuelles Projekt in der Klause: »moment mal … freust du dich? Bitte, du darfst!«
Die komplette Dokumentation zum Nachlesen: »wir müssen alle mal …«
Bezeichnend – die Gender-Toiletten: »Toi Toi Toi – wir müssen alle mal«
Vergangene Schreibmaschinen auf Reisen – hin- und ausgestellt: »type.mia-eis.de«
Jeden Tag ein Wort – Wörter, gesammelt und dokumentiert seit Februar 2010: »mia-eis.de«


Danke, A A D! m*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.