Einladung zum »Klausenwerkeln«

Die ersten Pflänzchen stehen im Gewächshaus parat und der Rasen hat neues Futter bekommen, doch an vielen Ecken bedarf die Klause und der Garten bis zur geplanten Wiedereröffnung (voraussichtlich 30. April 2019) noch ein wenig Liebe und handwerklich-gärtnerische Zuwendung.

Wenn Ihr also Lust habt, dem Garten frisches Leben einzuhauchen, dann kommt am Sonntag 28.04. ab 15 Uhr zum gemeinsamen »Klausenwerkeln« an den Hauptbahnhof.

Der vorläufige Werkelplan:

  • Die Salatwand braucht noch eine automatische Bewässerung und frische Erde für die jungen Pflänzchen, die im Gewächshaus schon warten.
  • Die Außenwand am Container soll ein großes Insektenhotel für unterschiedlichste Bewohner werden. Wer Material hat kann dies gern mitbringen.
  • Töpfe und Beete wollen für die neuen Pflanzen vorbereitet sein
  • Das neue Podest am Fenster ist in Arbeit und will fertig gestellt werden
  • Der Innenraum soll eine gemütliche Leseecke und praktischen Stauraum bekommen
  • Genießen, Sonne tanken, Leben einhauchen : – )

Wir freuen uns auf Euch und eine gemeinsame, fröhliche Vorbereitung!

  1. Danke für die Nachricht, bezüglich Innenausbau und Aussenholzarbeiten: Ist eine Kreissäge, Kappsäge und Hobelmaschine vorhanden ? Wie sieht es mit Akkuschrauber und Bohrmaschiene aus ? Manches kann ich mitbringen, aber z.B. meine transportable Hobelmaschine steht nicht in Darmstadt, sondern etwas weiter.
    Ist geeignetes Holz vorhanden ?
    Gruß Hans Grobbauer

    • Anna Arnold

      Hallo Hans,
      Kreissäge, Kappsäge und Akkuschrauber sind vor Ort. Eine Schleifmaschine sollte auch noch vorhanden sein.
      Holz für das Podest ist jetzt auch geliefert – die Jungs sind schon fleißig dran.

      Für den Inneren Teil werden wir wohl auf Restholz zurück greifen und eher improvisieren 🙂
      Es gibt ja noch ein paar Teile vom Parklet die ev. eine neue Funktion finden können.

      Herzliche Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.