Allgemein Darmstadt Entwurf

Entwurf für den »Grünen Citytunnel«

Der Darmstädter Wilhelminentunnel (Citytunnel) ist die zentrale Verkehrsachse unter dem Luisenplatz. Gleichzeitig entstand aus dieser Verkehrsführung das Problem einer konzentrierten Luftbelastung durch den stetigen Verkehr. Die Initative schlägt vor, eine vertikale Begrünung der Wände – dort, wo es verkehrstechnisch möglich ist – mit Moos und widerstandsfähigen und nicht pflegeaufwendigen Stauden. Ein Tröpfchenbewässerungssystem und ein Tageslicht-LED-System garantieren deren Wachstum.

Varianten: Moos- und Pflanzenwände mit strukturierenden Stauden

Dieser Entwurf soll als Anregung dienen. Viele Städte haben oder machen derzeit Erfahrungen mit Flächenbegrünungen. Darmstadt kann darauf zurückgreifen.

Ab Mitte September wird an der Vorbereitung und Umsetzung gearbeitet. Die Aufgabenstellung ist es, den NOX-Wert (Stickstoffwert) zu verringern. Dies geschied einmal durch die ausgewählten Pflanzen (NOx-Depositen), zum anderen durch angepasste Fahrweise.

Generell ist es der Initiative Essbares Darmstadt wichtig, eine Wahrnehmung für unsere (Um)welt zu steigern. Der »Grüne Citytunnel« bietet diese Anregung und verspricht ein ganz neues Erlebnis in der Innenstadt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.